RSS-Newsfeed
UNSER VEREIN
Winterjacken als Dankeschön für ihr Engagement beim Neujahrsturnier

(18.01.24 09:35 Uhr) Im Rahmen des Neujahrsturniers gab es für unser fünfköpfiges Trainerteam eine ganz besondere Überraschung. Als Dankeschön für ihr Engagement erhielten alle eine warme Winterjacke, perfekt für diese Jahreszeit. Unser Nachwuchsleiter David nahm die Wertschätzung stellvertretend für das Trainerteam von der Vereinsführung entgegen. Auch die Mannschaften möchten sich an dieser Stelle bei unseren Coaches für ihre Arbeit bedanken.


HALLENTURNIER
Neujahrsturnier des 1. FFC Saalfeld

(16.01.24 10:01 Uhr) Der Gastgeber wurde beim Turnier vor dem Team aus Sondershausen zum Sieger gekürt. Jessica Gott (Ilmenau) war eine herausragende Torschützin und gewann mit 11 Toren die Torjägerkanone. Ein Märchen wird wahr, denn Amelie Grimm (OBOs) wurde erneut als wertvollste Spielerin des Turniers ausgezeichnet. Mit ihr im Tor wird das Spiel nicht dem Zufall überlassen. Die beste Torfrau des Turniers war die 14-jährige Lotta Ehrhardt (Saalfeld).

Wir möchten uns bedanken!
Danke für eure Fairness!
Danke für ein Turnier in familiärer Atmosphäre!
Danke für viele lachende Gesichter!
Danke für euren sportlichen Ehrgeiz!
Danke für eine große Anzahl an Kronkorken!
Danke an eure Fans auf den Tribünen!
Ihr seid alle so großartige Teams!
Die Bilder zum Turnier →


C-JUNIORINNEN
1. Platz beim Falke-Cup 2024

(15.01.24 08:51 Uhr) Einen ganz starken Tag hatten heute unsere C-Juniorinnen. Beim Falke-Cup 2024 konnten sie sich ungeschlagen den Pokal sichern. In einem sehr gut organisierten Turnier des @falke.zukunft setzten sie sich zunächst in der Vorrunde gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers aus Sachsenbrunn, den VfB Oberweimar 2, WSG TW Zella-Mehlis 1 und VSG Union Weimar Nord 1 durch. Im Finale traf man dann auf die zweite Vertretung aus Weimar Nord, welche mit 2:1 bezwungen werden konnte.

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch Mädels!


HALLENTURNIER
2. Neujahrsturnier am Wochenende

(11.01.24 13:33 Uhr) Liebe Fußballfans, wir wurden gefragt, ob wir die Initiative "Kronkorken füs Kinderhospiz Tambach -Dietharz" unterstützen können. Natürlich können wir das.

Bei unserem Turnier am Sonntag wird es deshalb kein Eintrittsgeld geben. Stattdessen bitten wir Euch Kronkorken oder andere Metalldeckel mitzubringen. Gerne könnte ihr Euch auf Facebook die bisherige Arbeit der Aktiven anschauen. Hier bei Insta entsteht im Moment eine neue Seite. Vielleicht helft ihr dabei, die Reichweite zu vergrößern. Bei Fragen, schreibt gerne die Admins der Seite an.
Wir sehen uns am Wochenende!


HALLENTURNIER
Was für ein tolles Turnier

(09.01.24 10:20 Uhr) Was für ein tolles Turnier in der Guts-Muths-Halle in Neuhaus. Vielen Dank an die SG Lauscha/Neuhaus. Nach dem Rückzug einer Mannschaft wurden wir von den Gastgebern gefragt, ob wir eine zweite Mannschaft stellen könnten. Kurzerhand packten wir drei C-Juniorinnen ein und waren mit zwei Mannschaften doppelt vertreten. Wir konnten unseren Titel verteidigen und unsere zweite Mannschaft erreichte mit Kira (13), Mathilda (14) und Lilly (15) einen hervorragenden 6. Platz. Außerdem wurde Stephanie Torschützenkönigin und Kira Spielerin des Turniers.


HALLENTURNIER
VORSCHAU 2. Neujahrsturnier

(08.01.24 13:14 Uhr) Am 14. Januar (10:00 Uhr / Dreifelderhalle "Grüne Mitte") lädt der Kreissportbund "Saale/Schwarza", in Kooperation mit unserem 1.FFC Saalfeld e.V., zum 2. Neujahrsturnier im Frauenfußball ein. Wir freuen uns auf die Mädchen und Frauen von: BSV Eintracht Sondershausen, Germania Ilmenau, TSV 1883 Ludwigsstadt, SG Lauscha/Neuhaus und den SC 06 Oberlind.

Und ein ganz besonderes Willkommen den Frauen und Männern der "Offene Hilfen Coburg" die mit ihrem einzigartigen Temperament und ihrer mitreißenden Spielfreude die Halle zum Beben bringen werden....


UNSER VEREIN
Alte Liebe rostet nicht

(02.01.24 13:07 Uhr) Seit über 15 Jahren brachte uns die "alte Dame" sicher zu den Fußballplätzen in der Republik. Nun soll es einen würdigen Abschied geben. - Das hat sie nun wirklich nicht verdient! Mit Unterstützung der Allianz Generalagentur Jens Kypast und der Spedition Umzüge Paul Itting wurde sie entfoliert, erhielt eine Lackaufbereitung, wurde von außen und innen gereinigt und erhielt, wie auf dem Foto zu sehen, einen neuen "Anstrich". Wir finden, sie ist wieder richtig hübsch geworden.
Vielen Dank für Eure finanzielle Hilfe.

PS. Liebe Fans und Freunde, solltet ihr unsere "alte Dame" mal irgendwo sehen, reißt die Arme hoch winkt ihr oder klatscht für sie, dann hupt sie euch sicher freundlich zurück. Wir freuen uns auf die nächsten unfallfreien Jahre mit ihr.


Unser Verein
Saalfelder Weihnachtsmarkt

(12.12.23 09:57 Uhr) Auch dieses Jahr sind wir wieder auf dem Saalfelder Weihnachtsmarkt. Kommt am 20.12.2023 ab 14 Uhr vorbei und lernt unsere kleinen und großen Fußballerinnen in einem persönlichen Gespräch kennen. Außerdem stehen Euch unsere Trainer und Vorstandsmitglieder gerne Rede und Antwort. Ganz besonders freuen wir uns aber auf die tatkräftige Unterstützung unserer Edelfans. Vielen Dank ihr Lieben.


FRAUENTEAM
Winterwetter zwingt zur Verlegung: Saalfeld gegen EFC Ruhla fällt aus

(01.12.23 10:05 Uhr) Der Winter hat nun auch den 1. FFC Saalfeld fest im Griff und das geplante Spiel gegen den EFC Ruhla am kommenden Sonntag musste leider abgesagt werden. Die widrigen Witterungsverhältnisse haben dazu geführt, dass die Plätze gesperrt bleiben. Die gute Nachricht: Die Verlegung des Spiels ist bereits beschlossene Sache. Die Fans des 1. FFC Saalfeld und des EFC Ruhla können sich auf den 3. März 2024 freuen, wenn die beiden Mannschaften endlich aufeinandertreffen.


Sport verbindet!

(27.11.23 13:00 Uhr) Sport verbindet! Und weil das so ist, war eine kleine Delegation zu Gast bei den Handballern des HSV Bad Blankenburg und haben die Daumen für die Männer aus der Nachbarstadt gedrückt. Am Ende konnte ein 25:21 Sieg gegen den Tabellenführer aus Delitzsch gefeiert werden. Wir sagen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg


FRAUENTEAM
Gegen den Tabellenführer tapfer gekämpft, aber verloren

(14.11.23 09:05 Uhr) "Was zählt, ist der Weg, den man zwischen Anpfiff und Abpfiff zurücklegt. Das Spielergebnis ist im Grunde nur eine Information für die Zuschauer. Wer will sich anmaßen zu behaupten, man hätte verloren, wenn man das Gefühl hat, man hätte gewonnen" (Sepp Herberger).

Der 1. FFC Saalfeld hat am 10. Spieltag der Thüringenliga der Frauen sein Heimspiel vor 78 Zuschauern auf dem Lok-Sportplatz gegen den Tabellenführer ESV Lok Meiningen mit 0:4 verloren. Die Gäste aus Meiningen gingen in der 32. Minute durch ein Tor von Annabell Schmidt in Führung. In der ersten Halbzeit waren wir noch ganz gut im Spiel und konnten gut mithalten. Schade, dass wir es wieder nicht geschafft haben, selbst ein Tor zu schießen. Das 2:0 folgte in der 63. Minute durch Maja Göhring. Laura Reglin erhöhte in der 73. Minute auf 3:0 und in der Nachspielzeit erzielte Hedda Albrecht den vierten und letzten Treffer des Spiels. Doch im Fußball zählt nicht nur das Ergebnis, sondern auch der Kampfgeist und der Einsatz auf dem Platz. Trotz der Niederlage war die Mannschaft nach dem Spiel stolz auf ihre Leistung.

Am 3. Dezember hat der 1. FFC Saalfeld auf dem Lok-Sportplatz das letzte Punktspiel in diesem Jahr. Im Nachholspiel des 9. Spieltages empfangen wir die Mannschaft des EFC 06 Ruhla.

Aufstellung 1. FFC Saalfeld: Madlen Hallmann - Annett Hempel, Johanna Müller, Joline Stieber, Stephanie Heinlein, Melissa Maak, Lea Sophie Rose, Lucy Schalk (ab 46. Vanessa Naumann), Lilly Ziermann, Loreen Schöning, Lissy Meisel (ab 83. Sarah Voigt)


C-JUNIORINNEN
Was für eine Moral!

(13.11.23 07:33 Uhr) Verbandsliga C-Juniorinnen: VSG Union Weimar-Nord vs 1.FFC Saalfeld 2:4 (2:1) - Unsere C-Juniorinnen gewinnen ihr erstes Spiel in der Verbandsliga!
Was für ein spannendes Spiel! Zweimal lagen unsere Mädchen zurück. Doch der Teamgeist der Mädchen war ungebrochen. Sie ließen sich nicht entmutigen und kämpften weiter. In der zweiten Halbzeit haben sie das Spiel gedreht. Sie haben nicht nur den Rückstand in der zweiten Halbzeit aufgeholt, sondern auch das Spiel gewonnen! Was für eine Moral! Herzlichen Glückwunsch!


FRAUENTEAM
Achtung! Spielverschiebung

(04.11.23 08:36 Uhr) Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Leider bleibt uns nichts anderes übrig und wir müssen das für kommenden Sonntag angesetzte Heimspiel gegen den EFC Ruhla verschieben. Neuer Termin ist der 3. Dezember 2023 (Anstoß 13:30 Uhr). Das nächste Punktspiel bestreiten wir zu Hause am Sonntag 12.11.2023 14:00 Uhr gegen den ESV Lok Meiningen.


FRAUENTEAM
Saalfeld und Gera trennen sich im Unentschieden

(30.10.23 07:12 Uhr) In einem umkämpften Spiel trennten sich der 1. FFC Saalfeld und Wismut Gera 1:1. Vor 80 Zuschauern auf dem Lok-Sportplatz geriet Saalfeld nach einem Fehler in der 14. Minute früh in Rückstand. Doch noch vor der Halbzeitpause gelang der verdiente Ausgleich durch ein Tor von Melissa. Trotz einer starken kämpferischen Leistung und einer Vielzahl von Chancen, darunter zwei Lattentreffer, scheiterten wir mehrfach an der Geraer Torhüterin.
Der 1. FFC Saalfeld bedankt sich bei seinen Fans für die Unterstützung, auch wenn es immer schmerzhaft ist, mit einem Unentschieden vom Platz zu gehen.
Das nächste Spiel bestreitet der 1. FFC Saalfeld am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr beim EFC Ruhla.
Die Ergebnisse vom Spieltag und die Tabelle |>|


C-JUNIORINNEN
Sieg im Thüringenpokal für unsere C-Juniorinnen

(22.10.23 18:33 Uhr) Die Aufregung vor dem Spiel gegen den SV Falke Sachsenbrunn war unseren Mädels anzumerken. Bereits in der dritten Spielminute gelang es den Gästen mit 0:1 in Führung zu gehen. Aber unser Trainerteam Annett und David blieben ruhig. Unermüdlich "dirigierten" die Beiden das Team von der Linie aus. Bis zur Halbzeit war das Spiel gedreht und es stand 3:1. Auch in der zweiten Spielhälfte ließen die Mädels nichts mehr anbrennen und erhöhten sogar auf 5:2. Was für ein toller Erfolg.
Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team


THÜRINGENLIGA - 6. Spieltag
Leidenschaftlicher Auftritt, aber ohne Sieg

(16.10.23 15:36 Uhr) Manchmal ist es zum Verzweifeln. Die erwartete Abwehrschlacht wurde es zunächst nicht. Im Gegenteil, in der ersten Halbzeit waren wir spielbestimmend. Aber wieder einmal lassen wir Chance um Chance liegen. Zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff können wir einen Freistoß nicht verteidigen. Die Gegnerinnen sind gedankenschneller und Selina Rolle kann den Ball zum 1:0 über die Linie schieben.

Mit dem Halbzeitpfiff verletzte sich unsere Lisa schwer und musste ins Krankenhaus. Auf diesem Weg drücken wir ihr die Daumen. Nun musste zu Beginn der zweiten Halbzeit umgestellt werden: Jasmin gab ihr Debüt im Tor und Maddy half draußen aus. Der Spielfluss war natürlich dahin. Zwei individuelle Fehler besiegelten dann unsere Niederlage. Selina Rolle traf in der 74. Minute zum zweiten Mal und brachte die Gäste mit 2:0 in Führung. Verena Schürer machte in der 88. Minute mit dem 3:0 den Deckel drauf. Die Punkte gingen verdient an die Frauen aus Weida.

Jetzt heißt es Mund abputzen und nach vorne schauen. Wir genießen weiterhin jedes Spiel in der Thüringenliga und freuen uns auf das Auswärtsspiel am kommenden Sonntag bei den Frauen des FC Carl Zeiss Jena III.

Wir spielten mit: Madlen Hallmann - Annett Hempel, Claudia Ludwig, Lisa Wiefel (ab 46. Jasmin Voigt), Johanna Müller, Joline Stieber (ab 88. Sarah Voigt), Lilly Ziermann, Melissa Maak, Mia Brühl, Lea Sophier Rose, Samantha Schmidt.


Wir sagen DANKESCHÖN!

(29.09.23 16:43 Uhr) Eine besondere Überraschung bescherte uns am letzten Wochenende unser Wolfgang Itting.

Kurz vor Spielbeginn überreichte er dem Team einen kompletten Satz neuer Trikots. Natürlich wurden diese gleich übergestreift. Die Mädels waren mega begeistert, trafen sie doch in der Optik genau ihren Geschmack. Alles richtig gemacht Wolfgang! Beflügelt vom neuen Outfit bedankten sich die Mädels anschließend mit drei Punkten und ganz vielen stahlenden Gesichtern.

... und solltet ihr mal einen Umzug fahren wollen, dann legen wir Euch die Firma Itting aus Saalfeld wärmstens ans Herz.


THÜRINGENLIGA - 5. Spieltag
Auswärtssieg in Ilmenau

(25.09.23 14:01 Uhr) 5. Spieltag Thüringenliga: SV Germania Ilmenau vs 1. FFC Saalfeld 2:3 (2:2) - Der 1. FFC Saalfeld besiegte am Sonntag den SV Germania Ilmenau knapp mit 3:2.

Das Spiel begann mit einem frühen Tor, als Lena-Sophie Zeise in der zehnten Minute den Führungstreffer für Ilmenau erzielte. Doch der 1. FFC Saalfeld zeigte Charakter und glich in der 39. Minute durch Claudia Ludwig zum 1:1 aus. Kurz vor der Pause brachte Johanna Müller die Saalfelderinnen mit 2:1 in Führung (41. Minute), doch Ilmenau schlug schnell zurück und Lea Mitzschke glich zum 2:2 aus (43. Minute). Claudia Ludwig krönte ihre Leistung mit einem weiteren Treffer in der 75. Minute, der den 1. FFC Saalfeld in Führung brachte und den Sieg sicherte. Trotz dieses Erfolges rutschte die Mannschaft von Trainer Thomas Persike in der Tabelle der Thüringenliga auf den 9. Platz.

Der 1. FFC Saalfeld freut sich nun auf das erste Pokalspiel im Thüringer Landespokal beim aktuellen Tabellenführer der Kreisoberliga Nordhausen, dem SV Einheit 1896 Breitenbach am kommenden Wochenende (1. Oktober, 14.00 Uhr).
Der Spieltag in der Übersicht |>|


FRAUENTEAM
Auswärtssieg in neuen Trikots!

(24.09.23 17:39 Uhr) Was für ein verrückter Tag! In neuen Trikots gewinnen wir unser Auswärtsspiel in Ilmenau. Vielen Dank an unser Geburtstagskind Melissa, die extra für das Spiel ihren Urlaub abgebrochen hat und somit einen wesentlichen Anteil am heutigen Erfolg hat.

Leider hat sich die Torfrau des SV Germania Ilmenau im Spiel verletzt und konnte dieses nicht beenden. Wir wünschen ihr von Herzen schnellste Genesung!

Und nun heißt es Geburtstag und drei Punkte feiern. Nur der FFC - Ole Ole Ole!


LANDESPOKAL
Thüringer Landespokal: Saalfeld zum reist zum SV Breitenbach

(19.09.23 12:15 Uhr) Der 1. FFC Saalfeld steht vor einem spannenden Duell im Thüringer Landespokal. Die Spiele wurden terminiert, und Saalfeld wird am 1. Oktober um 14:00 Uhr in der ersten Runde (Achtelfinale) gegen den aktuellen Tabellenführer der Kreisoberliga Nordhausen, den SV Einheit 1896 Breitenbach, antreten. zu den Ansetzungen |>|


FRAUENTEAM
1. FFC Saalfeld verliert sein Heimspiel

(18.09.23 11:05 Uhr) 4. Spieltag Frauen Thüringenliga: 1. FFC Saalfeld vs FSV Silvester 91 Bad Salzungen 0:4 (0:2) | Der 1. FFC Saalfeld hat am Sonntag sein Heimspiel vor mehr als 80 Zuschauern gegen den FSV Silvester 91 Bad Salzungen mit 0:4 (0:2) verloren. Leider konnten wir heute nicht an die Leistungen der letzten Spieltage anknüpfen und verlieren verdient gegen die Frauen vom FSV Silvester 91.

Die Gäste aus Bad Salzungen gingen durch einen Doppelschlag von Luisa Schwamm in der 28. und 32. Minute mit 2:0 in Führung. Nach der Pause erhöhte Schwamm in der 62. Minute auf 3:0, ehe Nicole Gaßmann in der 87. Minute den 4:0-Sieg für die Gäste sicherstellte. Schade, dass Lisa kurz vor Schluss die Nerven versagten und sie eine hundertprozentige Chance nicht verwandeln konnte. Das Team von Trainer Thomas Persike bleibt nach dem 4. Spieltag auf dem 8. Tabellenplatz der aktuellen Thüringenliga.

Aber wir lernen weiter und freuen uns auf das Auswärtsspiel nächste Woche gegen Germania Ilmenau (Sonntag, Anstoß 13:00 Uhr).

Aufstellung 1. FFC Saalfeld
Madlen Hallmann - Melissa Maak, Milena Glatz (ab 46. Lisa Wiefel), Lucy Schalk, Annett Hempel, Lilly Ziermann, Johanna Müller, Loreen Schöning, Lea Sophie Rose (ab 90. Sarah Voigt), Samantha Schmidt (ab 76. Jasmin Voigt), Stephanie Heinlein.


THÜRINGENLIGA - 3. Spieltag
Mitreißendes Spiel: Titans gewinnen gegen 1. FFC

(11.09.23 11:35 Uhr) Vor 150 Zuschauern lieferten sich die Saalfeld Titans und der 1. FFC Saalfeld ein mitreißendes Spiel. In den ersten 45 Minuten gehörte das Spielgeschehen jedoch eindeutig den Saalfeld Titans. Bereits in der Anfangsphase erzielte Josefine Rudat das 1:0 für die Gastgeberinnen. Franziska Jahn legte in der 42. Minute nach und erhöhte auf 2:0 für die Titans. Kurz vor dem Pausenpfiff sorgte Laura Chmelik für die 3:0-Führung.

Trotz des klaren Rückstandes gab sich unser Team nicht auf und kämpfte auch in der zweiten Halbzeit. In der Schlussphase gelang Johanna Müller endlich der ersehnte Anschlusstreffer für den 1. FFC Saalfeld und verkürzte auf 3:1 (84. Minute). Die Aufholjagd kam jedoch zu spät, um das Spiel noch zu drehen.

Am Ende gratulieren wir den Frauen der Saalfeld Titans zum verdienten Sieg.
Für uns geht der Blick nun auf das nächste Spiel am kommenden Sonntag (Anstoß 14:00 Uhr) auf dem heimischen Loksportplatz gegen den FSV Silvester 91 Bad Salzungen.


C-JUNIORINNEN
C-Juniorinnen unterliegen Bad Berka

(11.09.23 10:41 Uhr) Die C-Juniorinnen des 1. FFC Saalfeld spielten in der Verbandsliga gegen Einheit Bad Berka und mussten sich mit 0:3 geschlagen geben. Obwohl die neu formierte Mannschaft von Trainerin Annett Hampel aufopferungsvoll kämpfte, gelang Bad Berka in der 22. und 28. Minute ein Doppelschlag zur 2:0-Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit erhöhte Bad Berka in der 51. Minute auf 3:0.

Trotz der Niederlage richtet sich der Blick nach vorne, um im nächsten Spiel der VERBANDSLIGA-OST am Samstag, den 23.09. erfolgreich zu sein. Anstoß ist um 10:30 Uhr und zu Gast ist die Mannschaft des SV Falke Sachsenbrunn.


C-JUNIORINNEN
Trainingslager unserer C- Juniorinnen ein voller Erfolg

(06.09.23 11:59 Uhr) Am vergangenen Wochenende organisierten die Trainer Annett und David ein dreitägiges Trainingslager für unseren Nachwuchs. Gemeinsam wurde das Vereinsheim verschönert, verschiedene teambildende Aktionen durchgeführt und ein Kräftemessen mit den Eltern veranstaltet. Bei den "hart umkämpften" Spielen kam der Spaß nicht zu kurz und so spürten die meisten den Muskelkater mehr in den Lachmuskeln als in den Beinen. Aufgrund des Wetters blieben die Zelte zu Hause und das Vereinsheim wurde kurzerhand zum Schlafsaal umfunktioniert. Wie viel die Mädels geschlafen haben? Darüber schweigen sie lieber.

Aber eines steht für alle fest: Es war einfach ein tolles Wochenende! Am Ende gab es noch ein selbstgebasteltes Geschenk für die Trainer und ein riesengroßes Dankeschön.


THÜRINGENLIGA
Torreiches Duell: 1. FFC Saalfeld triumphiert

(04.09.23 09:28 Uhr) 2. Spieltag Frauen Thüringenliga: 1. FFC Saalfeld – FC Einheit Bad Berka 6:4 (2:2) | Im zweiten Spiel der Saison entwickelte sich ein nervenaufreibendes Spiel, in dem die Führung mehrfach wechselte. Am Ende setzte sich der 1. FFC Saalfeld in einem fairen Spiel mit 6:4 durch. Mit diesem Sieg verbesserte sich die Tabellenposition des 1. FFC Saalfeld auf Platz acht.

Ein besonderer Dank gilt der Schiedsrichterin Vanessa Neumann, die mit ihrer ruhigen Art für Ausgeglichenheit auf dem Platz sorgte. Außerdem möchten wir uns bei allen Fans bedanken, die uns an der Seitenlinie unterstützt haben.
Ihr seid die Besten!!!!

Vor 75 Zuschauern begann das Spiel ohne großes Abtasten. Bereits in der ersten Minute brachte Julie Oschatz den FC Einheit Bad Berka in Führung. Doch unsere Mannschaft ließ sich nicht beirren und Claudia Ludwig glich zum 1:1 aus (15. Minute). Kurz vor der Pause brachte Johanna Müller den Ball zum 2:1 für den 1. FFC Saalfeld über die Linie (39. Minute). Doch Bad Berka antwortete prompt, Luise Baumbach erzielte den Ausgleich (41. Minute).

Zur Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit setzte sich Selina Kerner für den FC Einheit Bad Berka durch und brachte ihr Team mit 3:2 in Führung (48. Minute). Doch unsere Mannschaft ließ sich nicht abschütteln. Stephanie Heinlein (56. und 85. Minute) und Johanna Müller (59. Minute) brachten den Ball dreimal im gegnerischen Tor unter und drehten das Spiel auf 5:3.

In der 71. Minute wechselte Trainer Thomas Persike die Torhüterin. Celina Schwimmer verließ das Spielfeld und Mia Brühl kam für sie ins Tor. Ein weiterer Treffer von Luise Baumbach brachte den FC Einheit Bad Berka auf 4:5 heran (85. Minute). Doch in der Schlussphase gelang dem 1. FFC Saalfeld noch ein weiterer Treffer (93. Minute). Am Ende feierte unsere Mannschaft einen verdienten 6:4-Sieg gegen den FC Einheit Bad Berka.


THÜRINGENLIGA - 1. Spieltag
Auftaktniederlage in Erfurt

(28.08.23 07:59 Uhr) Im ersten Saisonspiel der Thüringenliga traf der 1. FFC Saalfeld auf den 1. FFV Erfurt II und musste sich am Ende mit 0:4 geschlagen geben. Die Mannschaft hatte sich ein knapperes Ergebnis erhofft, doch das Ergebnis stand zunächst im Hintergrund.
Von Beginn an entwickelte sich ein intensives Spiel mit hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten und fairen, aber hart geführten Zweikämpfen. Dennoch konnte Erfurt früh in Führung gehen, als Annelie Milewski das 1:0 erzielte (7. Minute). Die Gastgeberinnen bauten ihre Führung durch einen Treffer von Mina Koch (25. Minute) zum 2:0 aus. In der zweiten Halbzeit sorgte ein Eigentor von Loreen Schöning (60.) für den Anschlusstreffer. Annelie Milewski erzielte kurz vor Spielende das 4:0 (88. Minute) und stellte damit den Endstand her....
zum ausführlichen Spielbericht |>|


C-JUNIOREN
Spannendes Unentschieden und großer Teamgeist

(27.08.23 12:32 Uhr) Erfolgreicher Test vor dem ersten Punktspiel. In einer durchweg spannenden Partie bekamen die gut 40 Zuschauer einiges geboten. Hochkarätige Chancen auf beiden Seiten, harte aber faire Zweikämpfe und mehrere Glanzparaden der Torfrauen. Was will das Fußballherz mehr? Auch die Frauenmannschaft unterstützte unsere C Juniorinnen und jubelte frenetisch mit. Am Ende lagen sich die Mädels in den Armen und freuten sich über ein gerechtes Unentschieden. Vielen Dank an das Team des SV Deube Großliebringen. weitere Bilder ansehen |>|


VORBEREITUNG THÜRINGENLIGA
Generalprobe mit Schatten und Licht

(31.07.23 09:37 Uhr) Es ist 16:50 Uhr, also zehn Minuten vor Anpfiff, als der Himmel seine Schleusen öffnet und Blitz und Donner auf den perfekten Rasenplatz der Landessportschule schickt. Aber die Stimmung beider Mannschaften ist dennoch super. Bis auf die Haut nass, versammeln sich beide Teams zu einem gemeinsamen Foto. Kurze Zeit später ertönt der grelle Pfiff vom gut gelaunten Schiedsrichter Frank Wetzki. Unsere Mädels sind froh, dass es endlich losgeht.

Der ein oder anderen ist die Nervosität sichtlich anzumerken, zumal insbesondere einige Positionen getestet werden. Nach acht Minuten geht die sicher kombinierende Mannschaft von Sven Bartko verdient in Führung. Für uns ist zunächst nichts Zählbares vorzuweisen, weil wir uns immer wieder einem hohen Pressing erwehren müssen. Leider schaffen wir es nicht, die wenigen eigenen Chancen zu verwerten. Folgerichtig gehen wir mit einem 1:5 Rückstand in die Pause. Nach der Umstellung läuft es für uns besser und wir erringen zumindest in der zweiten Halbzeit ein Unentschieden.

Neben viel Schatten konnten wir aber auch Licht sehen, auf dem wir aufbauen können. Wir bedanken uns bei den Mädels aus Ruhla und freuen uns auf ein Wiedersehen.


VORBEREITUNG THÜRINGENLIGA
Erstes Testspiel

(27.07.23 09:36 Uhr) Am Samstag treffen wir in einem Freundschaftsspiel auf die Frauen des EFC Ruhla 08. Diese befinden sich aktuell im Trainingslager in Bad Blankenburg. Wir freuen uns auf ein erstes Treffen mit den Ruhlaer Spielerinnen um Trainer Sven Bartko.


VORBEREITUNG THÜRINGENLIGA
Trainerteam für 2023/2024 nun komplett

(21.07.23 09:28 Uhr) Wir möchten Euch an dieser Stelle unseren neuen Torwarttrainer Udo Thierfelder präsentieren. Gemeinsam mit Thomas Persike und David Kaminsky wird er für die kommende Saison unseren Trainerstab komplettieren. Gestern fand bereits das erste Training statt. Und was sollen wir sagen, die Rückmeldungen waren von allen Seiten positiv. Lieber Udo, herzlich Willkommen in unserem Team. Wir freuen uns auf Dein Engagement und sind dankbar, dass wir von Deinem Erfahrungsschatz profitieren dürfen.